Wir bieten Ihnen ...

Beikost für Säuglinge

Leitung:  Anja Hubert–Stolzenberg
Kursdauer:  1 × 2½ Stunden nachmittags
Kursort: Hebammenpraxis RUNDUM


Das Baby kommt mit einem noch unreifen Verdauungssystem zur Welt. Während der Schwangerschaft wurde es noch nicht benötigt, denn wichtige Nährstoffe erhielt das Kind über Mutterkuchen und Nabelschnur von der Mutter.

Nach der Geburt musste das Verdauungssystem langsam mit seiner Aktivität beginnen. Muttermilch und ersatzweise Flaschennahrung entsprachen genau den Bedürfnissen des Säuglings nach bedächtiger Anpassung an diese neue Funktion.

Mit zunehmendem Alter des Kindes ist Milch zur Deckung des Bedarfs nicht mehr ausreichend. Das Verdauungssystem verträgt aber auch noch keine Erwachsenenkost. Deshalb muss eine Übergangskost als Zwischenstufe in die Ernährung eingeführt werden. Diese Übergangskost wird als Beikost bezeichnet. Sie führt im Alter von frühestens 5 Monaten bis zum 1. Lebensjahr an die Familienkost heran.

Kursinhalte
  • Für die Säuglingsernährung geeignetes Wasser
  • Zeitpunkte der Einführung der verschiedenen Breie
  • Geeignete und ungeeignete Lebensmittel
  • Einführung bei Allergiegefährdung
  • Inhaltstoffe von Fertigprodukten
  • Zubereitung selbst gekochter Breie



  • Information und Kursanmeldung:
    Anja Hubert-Stolzenberg
    Telefon (04763) 71 87


    Hebammenpraxis RUNDUM

    update 11.2016